Glossar

HanseMerkur Reiseversicherung von A bis Z

A

Abschlussfrist, Beginn und Dauer des Versicherungs-schutzes Jeder Versicherungsvertrag, der die Stornoschutz- versicherung und die Selbstbehaltsübernahme-Versicherung enthält, muss innerhalb von 3 Werktagen (Montag bis Samstag) nach der Reisebuchung abgeschlossen werden. Bei späterem Abschluss der Versicherung besteht Versicherungsschutz nur für Ereignisse, die ab dem 10. Tag nach Versicherungsabschluss eintreten ("Karenzzeit"), vorausgesetzt, die Prämie ist gezahlt. Für die übrigen Versicherungen muss der Vertrag vor Antritt der Reise abgeschlossen werden.

E

Europa-Definition Europa im geografischen Sinn inklusive Mittelmeeranrainerstaaten sowie die Kanarischen Inseln, Azoren, Madeira, Jordanien und Russland bis zum Ural.

EU

Europäische Union / Europa Die Europäische Union (EU) ist ein aus 27 Staaten bestehender Staatenverbund. Mitglieder sind Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern. Im Gegensatz dazu ist Europa ein Erdteil der weitere Staaten bzw. Gebiete weiterer Staaten umfasst.

Der Geltungsbereich "Europa" bei Reiseversicherungen umfasst zusätzlich auch afrikanische und asiatische Mittelmeer-Anrainerstaaten.

Folgende Länder und Gebiete fallen darunter:
Ägypten, Albanien, Algerien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Israel, Italien, Kasachstan (bis zum Ural), Kosovo, Kroatien, Lettland, Libanon, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Marokko, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland (bis zum Ural), San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Syrien, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikanstadt, Weißrussland (Belarus) und Zypern.

Beachten Sie dazu aber bitte immer auch die jeweils gültigen Bestimmungen in den Versicherungsbedingungen.

F

Familien-Definition Einzelversicherung: Als Familie gelten max. 2 Erwachsene und mitreisende Kinder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres - unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis.
Jahresversicherungen: Wird eine Familienversicherung abgeschlossen, so zählen als Familie max. 2 Erwachsene und Kinder bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, als versicherte Personen. Bei Eltern und ihren leiblichen Kindern ist ein gemeinsamer Haushalt keine Voraussetzung! Für allein reisende versicherte Personen beträgt die Versicherungssumme in allen Storno- und Abbruchschutzversicherungen [Punkt A-E in den Versicherungsbedingungen für die Reiseversicherung VB-RKS 2012 (T-A)] und in der Reisegepäck-Versicherung 50% der vereinbarten Familienversicherungssumme.

G

Gruppe Die HanseMerkur bietet für viele Versicherungen besonders günstige Tarife für Gruppen an. Eine Gruppe besteht aus mindestens zehn Personen mit gleichem Reiseziel und Reisedatum.

J

Jahresversicherung Eine Jahresversicherung ist eine Versicherung, die ein Jahr (Jahr=365 Tage/Schaltjahr=366 Tage) lang gilt. Mit einer Reise-Jahresversicherung können mehrere Reisen innerhalb eines Jahres abgesichert werden. Häufig ist eine Jahresversicherung schon ab zwei Urlaubsreisen jährlich günstiger als eine einmalige Versicherung für eine Reise. Die Laufzeit bezieht sich dabei nicht auf ein Kalenderjahr, sondern läuft ab Abschlussdatum 365 Tage. Die Versicherungen verlängern sich automatisch, wenn Sie nicht gekündigt werden.

N

Notruf-Service Bei Notfällen auf Reisen hilft Ihnen unser 24-Stunden-Notruf-Service. Zu jeder Zeit, weltweit, auch an Sonn- und Feiertagen.
Unser weltweiter Notruf-Service auf Reisen ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer +43 1 3152444 erreichbar. Bei Anrufen aus dem Ausland beachten Sie bitte die Vorwahl für Österreich.

P

Premium-Pakete Die Premium-Pakete enthalten viele zusätzliche Leistungen - wie z.B. erweiterte Stornogründe bzw. höhere Deckungssummen bei Reisegepäck und in der Reise-Krankenversicherung. Diese Pakete maximieren Ihre Sicherheit auf Reisen!

Reiseantritt / Reisebeginn

Die Reise gilt als angetreten, wenn bei Pauschal-, Baustein- oder Individualreisen, unabhängig von der Anzahl der Leistungsträger, die erste Reiseleistung ganz oder nur zum Teil in Anspruch genommen wird, z. B.:
  • der Check-in bei einer Flugreise (bei einem Vorabend-Check-in oder beim Online-Check-in gilt die Reise als angetreten nach der Pass- oder Bordkartenkontrolle, sofern die Flüge Bestandteil der Reise sind)
  • das Einchecken auf dem Schiff bei einer Schiffsreise (ohne gebuchte Anreise)
  • die Übernahme eines Mietwagens/Wohnmobils
  • das Einchecken im Hotel bzw. die Übergabe des Schlüssels bei einer Ferienwohnung
  • das Einsteigen in den Bus bei einer Busreise
  • das Einsteigen in den Zug bei einer Bahnreise
Bei der Auslandskrankenversicherung gilt die Reise erst nach Grenzübertritt als angetreten.

Reisedauer

Die Reisedauer bezeichnet den Zeitraum zwischen Reiseantritt und Reiseende. Der Hin- und Rückreisetag zählen jeweils als voller Tag. Eine Reise vom 6. bis 11. (fünf Nächte/sechs Tage) beinhaltet demzufolge sechs Tage, die versichert werden müssen.

Es muss die gesamte Reisedauer versichert werden, andernfalls kommt es trotz Prämienzahlung kein rechtskräftiger Vertrag zustande und es besteht kein. Versicherungsschutz.

Reisegepäck

Das Reisegepäck bezeichnet Ihre Koffer, Taschen oder Rucksäcke inklusive der enthaltenen Gegenstände. Zum Reisegepäck zählt auch Ihr Handgepäck. Um sich vor Verlust, Beschädigung oder Zerstörung abzusichern, kann eine Reisegepäckversicherung abgeschlossen werden. Die empfiehlt sich besonders bei Reisegepäck mit wertvollem Inhalt.

Die Gepäckversicherung ersetzt in diesen Fällen den Zeitwert Ihres Reisegepäcks sowie Ihrer auf der Reise erworbenen persönlichen Gegenstände in folgenden Fällen:
  • Bei strafbaren Handlungen, z.B. Raub und Diebstahl
  • Bei Verlust oder Beschädigung durch ein Beförderungsunternehmen (dies gilt jedoch nicht für Wertsachen)
  • Bei einem Unfall Ihres Transportmittels

Reiseland

Das Reiseland bezeichnet das Land, in dem sich die versicherte Person während der Reise bzw. des Auslandsaufenthalts hauptsächlich aufhält.

Risikopersonen

Risikopersonen sind Personen, die Anlass für einen Reiserücktritt bieten könnten (z.B. wenn sie erkranken oder versterben) und welche bei uns im Stornoschutz und in den Abbruchschutz-Versicherungen berücksichtigt werden.

Zu der Gruppe der Risikopersonen gehören:
  • versicherte Personen, die gemeinsam eine Reise gebucht und versichert haben
  • die Angehörigen einer versicherten Person; hierzu zählen Ehepartner oder Lebensgefährte in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft, Kinder, Adoptivkinder, Stiefkinder, Pflegekinder, Eltern, Adoptiveltern, Stiefeltern, Pflegeeltern, Großeltern, Geschwister, Enkel, Tante, Onkel, Neffe, Nichte, Schwiegereltern, Schwiegerkinder und Schwäger
  • diejenigen Personen, die nicht mitreisende minderjährige oder pflegebedürftige Angehörige einer versicherten Person betreuen
  • eine nahestehende Person, die bei Reisebuchung angegeben werden muss
Haben mehr als 6 Personen (bei Familienprodukten: 7 Personen pro Familie, bei 2 Familien: 14 Personen insgesamt) gemeinsam eine Reise gebucht und versichert, gelten nur die jeweiligen Angehörigen der versicherten Person und deren Betreuungspersonen als Risikopersonen, nicht alle versicherten Personen untereinander.

Schadenfall

Im Schadenfall benötigen wir grundsätzlich folgende Unterlagen von Ihnen:

1. Kopie der Buchungsbestätigung des Veranstalters
2. Kopie des Versicherungsnachweises
3. Zur Überweisung des eventuellen Erstattungsbetrages die Angabe der Bankverbindung des Empfängers (bei Auslandsüberweisungen die IBAN und den BIC)
4. Abhängig von der Versicherung weitere Unterlagen (Mehr Informationen hierzu finden Sie auf unserer Schadenmeldung Seite)

Schutzengel

Der Schutzengel auf Reisen bietet Ihnen Unterstützung in allen Notsituationen - weltweit und rund um die Uhr. Alle Premium-Schutz Pakete der HanseMerkur Reiseversicherungen, beinhalten diese Reise-Assistance:

Für zu Hause
Bei erheblichem Schaden am Eigentum am Heimatort
- Organisation der Rückreise und Übernahme der zusätzlichen Reisekosten
- Kostenübernahme für erforderliche Notreparaturen bis max. 500 €

Für das Fahrzeug
Bei erheblichem Schaden am zurückgelassenen PKW am Heimatort oder in einem Parkhaus (z. B. am Flughafen)
- Übernahme des von der Kaskoversicherung belasteten Selbstbehaltes bis max. 500 €

Sicherheit bei der Online-Buchung (SSL-Verschlüsselung)

T

Tarifbeschreibung Unsere Versicherungslösungen sind mit umfangreichen Leistungen ausgestattet. Die detaillierten Erklärungen finden Sie in Ihrem Versicherungsschein in der jeweiligen Tarifbeschreibung (TB_UR_A1201, A1202 und A1204). Bitte beachten Sie, dass die einzelnen Leistungen Ihres Vertrages vom gewählten Tarif bestimmt werden.

Die Tarifbeschreibungen und die dazu ergänzenden Versicherungsbedingungen können Sie hier herunterladen .

Versicherte Person

Die versicherte Person ist die Person, für die der vereinbarte Versicherungsschutz gilt. Die versicherte Person kann, muss aber nicht gleichzeitig versicherte Person sein. Versicherungsnehmer ist derjenige der den Versicherungsvertrag mit der HanseMerkur Reiseversicherung abschließt. So kann eine Reiseversicherung beispielsweise von einer Ehefrau (Versicherungsnehmerin) für Ihren Ehemann oder für Kinder (Versicherte Personen) abgeschlossen werden. Oder ein Reiseleiter (Versicherungsnehmer) schließt eine Reiseversicherung für eine Reisegruppe (Versicherte Personen) ab.

Versicherungsbedingungen

Unsere Versicherungsbedingungen erhalten Sie im Reisebüro oder Sie können sie hier herunterladen.

Versicherungsbeginn

Der Versicherungsbeginn ist nicht gleichzusetzen mit dem Buchungs- bzw. Abschlussdatum. Ab dem Versicherungsbeginn gilt der Schutz der Versicherung. Der Versicherungsschutz beginnt mit dem in der Versicherungsbestätigung dokumentierten Zeitpunkt (vorausgesetzt die Versicherungsprämie wurde bezahlt).

Versicherungsjahr

Das Versicherungsjahr von Jahres-Reiseversicherungen der HanseMerkur Reiseversicherung beginnt mit dem Versicherungsbeginn, der in der Versicherungsbestätigung angegeben wird, und dauert 12 Monate. Alle folgenden Versicherungsjahre beginnen und enden immer zu diesem Zeitpunkt. Zur Berechnung des Versicherungsjahres wird also nicht das Kalenderjahr herangezogen.

Versicherungssumme

Die Versicherungssumme ist die Höchstsumme, die der Versicherer im Schadenfall an den Versicherten auszahlt. Grundsätzlich zahlt die Versicherung im Schadenfall die Höhe des tatsächlichen Schadens. Ist jedoch eine Versicherungssumme vereinbart, zahlt sie höchstens bis zu diesem Betrag. Die Versicherungssumme wird auch als Deckungssumme bezeichnet. Ohne diese Begrenzung würden die Versicherungsprämien ins Unermessliche steigen.

Zahlungsmöglichkeiten

Für unsere Jahres-Versicherungen steht ihnen die Bankabbuchung bzw. die SEPA-Lastschrift zur Verfügung. Bei allen anderen Versicherungen können sie zwischen Bankabbuchung / SEPA und Kreditkartenzahlung (Visa, Mastercard, American Express und Diners Club International) wählen.

Der Einzug der Beträge erfolgt bei Einmalzahlung sofort bei Buchung der Versicherung, bei Jahres-Versicherungen erfolgt sie bei der ersten Abbuchung ebenfalls sofort und bei gegebenenfalls anfallenden Folgeprämien jeweils zur nächsten Fälligkeit, die sich aus dem jeweiligen Versicherungsbeginn ergibt.